Kontaktieren Sie uns über +49 351 33686-0 oder info@ergo-dresden.de
luftreinhaltung

Emissionsmessungen

Als akkreditierte und behördlich nach §29b Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) bekanntgegebene Messstelle führen wir Emissionsmessungen aller Art durch. Unsere Bekanntgabe erstreckt sich über fast alle gesetzlich geregelten Zulassungsbereiche, so dass wir umfassend für Sie tätig sein können. Neben gasförmigen Luftverunreinigungen aller Art können wir auch partikelförmige Emissionen und Gerüche messen.

Die Analytik für hochtoxische Abgasinhaltsstoffe (Dioxine/Furane) lassen wir im Unterauftrag bei mas münster analytical solutions gmbh durchführen.

Wir messen unter anderem folgende Parameter

  • Verbrennungsabgase, wie Kohlenmonoxid, Stickstoffoxide, Schwefeloxide, Kohlendioxid, Sauerstoff
  • Treibhausgase, wie Methan, Lachgas, Kohlendioxid, aber auch Stickstofftrifluorid (NF3) oder Schwefelhexafluorid (SF6)
  • Staubförmige Verbindungen einschließlich Staubinhaltsstoffen, insbesondere sog. Schwermetalle
  • Organische Verbindungen in großer Vielfalt einschließlich polycyclischer aromatischer Verbindungen (PAK)
  • Gasförmige anorganische Verbindungen, wie z.B. Chlorwasserstoff, Fluorwasserstoff, Ammoniak, Chlor, Schwefelwasserstoff und viele mehr
  • Hochtoxische Verbindungen, wie Polychlorierte Dibenzodioxine und -furane (PCDD/F) oder PCB

Durch unser direkt im Haus befindliches Analysenlabor profitieren Kunden von kurzen Wegen und direkter Kommunikation zwischen Messingenieuren vor Ort und Spezialisten im Labor. Die behördlich geforderte Einheit von Probenahme und Analyse ist bei uns gelebte Praxis.

Nachfolgend finden Sie einige Praxisbeispiele für typische und weniger typische Messungen im industriellen Umfeld

1. Geruchsmessungen mittels schwimmhaube auf flüssigen oberflächen

Für spezielle Aufgabenstellungen wird die Geruchsprobenahme auf flüssigen Oberflächen (Klärbecken, usw.) erforderlich. Dazu haben wir eine aktive Probenahmehaube entwickelt, welche die Anforderungen der VDI-Richtlinie 3880 umsetzt.

Die hier abgebildete Haube kann als Schwimmhaube aber auch als aktive Probenahmehaube auf passiven Flächenquellen (z.B. Haufwerke) eingesetzt werden.

Selbstgebaute Schwimmhaube im Einsatz

Selbstgebaute Schwimmhaube im Einsatz

2. Komplexe Emissionsmessung an einer Abfallverbrennungsanlage

Informationen zu diesem Praxisbeispiel werden in Kürze folgen.

3. Emissionsmessung an einem Biogas-BHKW (EEG-Messung)

Informationen zu diesem Praxisbeispiel werden in Kürze folgen.

4. Emissionsmessung an einer Halbleiterfabrik

  • Große Anzahl an Emissionsquellen
  • Vielzahl teils besonderer Abluftinhaltsstoffe
  • Langjährige Erfahrungen auf diesem Gebiet

Ihr Kontakt

André Kiesewalter
Abteilungsleiter Luftreinhaltung

Telefon: +49 351 33686-70
Fax: +49 351 33686-10

Michael Schinke
Fachlich Verantwortlicher der Messstelle

Telefon: +49 351 33686-51
Fax: +49 351 33686-10

Roland Tschech
Fachlich Verantwortlicher der Messstelle

Telefon: +49 351 33686-71
Fax: +49 351 33686-10

Standort Erfurt

Matthias Riße

Telefon: +49 361 262502-11
Fax: +49 351 33686-10